Weideschlachtung auf dem Sonnenhof

Erstellt: 29. April 2019 Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Erik Heinisch

Wie ihr hoffentlich noch alle wisst, kämpfen wir seit nunmehr über 3 Jahren darum, dass unsere Tiere stressfrei geschlachtet werden dürfen.

www.solawi-sonnenhof.de/ind…/tierhaltung/hofnahe-schlachtung

Dieses am Anfang fast aussichtslose Unterfangen wurde nun endlich von Erfolg gekrönt: Ja, so furchtbar das auch klingen mag, mit Genehmigung des Lahn-Dill-Kreises haben wir gestern, am 06.April 2019, unseren Bullen Alex inmitten seiner Herde ganz ohne Stress per Weideschuss geschlachtet. Ich kann Allen versichern - er ist viel, viel besser gestorben als die meisten Menschen und garantiert besser als 99.9% aller Nutztiere auf dieser Welt.
Es hat tatsächlich alles so funktioniert, wie wir es uns vorgestellt haben. Alex stand umringt von den Kühen und Kälbern auf der Weide, er fraß frisches Heu, und es waren noch einige Äpfel
dabei - es fiel ein Schuss aus ca. 15m Entfernung, er fiel um und war auf der Stelle tot...
Auch die weiteren Abläufe haben im Wesentlichen perfekt funktioniert. Alles zusammen hat dazu geführt, dass wir wenigstens schon mündlich die Zusage der zuständigen Amtstierärztin (es waren 2 Amtstierärzte anwesend) für eine Dauergenehmigung dieses Schlachtverfahrens haben.

Die weitere Verfahrensweise wird nun so aussehen, dass wir im Laufe diesen Jahres die notwendige Aussbildung absolvieren, um dann unsere Tiere selbst schießen zu können. Das bedeutet dann, keine fremde Person mehr in direkter Nähe und noch mehr Sicherheit beim Schuss, da wir direkt vor den Tieren stehen können, ohne das sie verunsichert sind oder gar Angst haben.

Das Fleisch wird nun abhängen (reifen) und innerhalb der nächsten zwei Wochen an die Anteilseigner verteilt. Dieses Fleisch wird eine schier unvergleichliche Qualität haben. Es ist das Fleisch eines gerade zweijährigen Bullen (mit Hörnern!), der von seiner Geburt an biologisch aufgezogen wurde, ein herrliches Leben in der Natur verbracht hat (Naturschutzprojekt Weipersgrund), umringt von seiner 4-köpfigen Herde junger Kühe, inklusive des Erlebnisses der Geburt von 3 Rinderbabys seiner Vaterschaft.

Die nächste Weideschlachtung haben wir für den Spätherbst 2019 geplant.

 

 

Auf dem Laufenden bleiben?
Autoren Login
Datenschutz & Links
Sonnenhof im Netz

Besucherzähler

Heute 0

Gestern 48

Woche 48

Monat 497

Insgesamt 43780

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

100% Ökostrom-Hosting durch UD Media