"Winter" auf dem Sonnenhof

Erstellt: 08. Januar 2020 Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Erik Heinisch

Die landwirtschaftliche Geschäftigkeit auf dem Feld hat nachgelassen. Dennoch ist natürlich noch genug zu tun. Außerdem kommen nun alle ordnenden, nach- und vorbereitenden Tätigkeiten an die Reihe, für die man während der Saison keine Zeit hat.

Auf dem Wintertreffen am 14.12. hat Matthias einen aufschlussreichen Jahresrückblick mit Bildern präsentiert. Er zeigte mal wieder, wieviel Überlegung hinter dem Ganzen (SoLaWi, Sonnenhof, aufbauende Landwirtschaft, Permakultur etc.) steckt. Der Vortrag wurde auf Video aufgenommen und soll nach etwas Überarbeitung ins Netz gestellt werden. Sobald er online ist, bekommt ihr natürlich Bescheid. Er ist wirklich sehr zu empfehlen.

 

2019 wintertreffen 1

 

2019 wintertreffen 2

 

Bis dahin hier schon mal eine kleine Aufzählung einiger relevanter Punkte:

  • 2019 lief trotz des erneuten heißen, trockenen Sommers besser als 2018

  • einige Kulturen haben unter der Hitze gelitten: Kohl, Tomaten und Paprika (am Ende der Saison)

  • dennoch ist der Sonnenhof mit der Gesamternte zufrieden

  • nach den reichlichen Regenfällen sprudelt das Wasser nun wieder in den Teich auf dem Herzstück

  • im Sommer wurde ein weiterer Brunnen oberhalb der neuen Obstplantage gebohrt. Dort wurde allerdings nicht so viel Wasser gefunden, wie erhofft. Deshalb wird bis nächstes Frühjahr abgewartet, um zu schauen, wie dann der Wasserstand sein wird.

  • Es wurde ein Mulch-Projekt mit wissenschaftlicher Begleitung durch die Uni Gießen gestartet. Mulch als Bodendeckung für viele verschiedene begünstigende Effekte war ja sowieso schon in Matthias' und Emelys Plänen vorgesehen. 2020 wird dies nun als gründlich angelegtes Projekt mit Unterstützung durch externe Maschinen angegangen. Das könnte den Kohlanbau für nächstes Jahr gut voranbringen, denn dort wird der Mulch eingesetzt. ;-)

  • Owe als dritter Mitarbeiter auf dem Feld wird den Sonnenhof zu Ende Februar verlassen. Wir werden Owe, seine direkte Art und Tatkraft sehr vermissen, aber ihn und Paula zieht es in andere Gefilde. Durch diese Lücke entstand die Idee, das Hofpersonal komplett neu zu „strukturieren“, das braucht aber noch seine Zeit.

Im Anschluss an den Jahresrückblick teilten wir uns in drei thematische Gesprächsgruppen auf: Besprochen wurden die „Hoftage“, der „Orga-Kreis“ und die „Entnahme in den Verteilstellen“. Die Ergebnisse könnt ihr als Fotos auf der Homepage und bei Facebook sehen. Hier auch in Kürze ein Resümée:

  • die Hoftage werden evtl. seltener, sehr wahrscheinlich aber kürzer mit konkreteren Aktivitäten werden

  • die Entnahme in den Verteilstellen soll stärker im Auge behalten werden, damit es nicht zu größeren Verlusten kommt

  • der Orga-Kreis wird sich nächstes Jahr evtl. weiteren Tätigkeitsfeldern widmen und regelmäßige Termine bekommen

Alles in allem haben wir einen gemütlichen Nachmittag verbracht, wieder ein paar „Neue“ und uns gegenseitig besser kennengelernt und gehen motiviert ins nächste Jahr. Vielen Dank an alle für eure Mithilfe und die mitgebrachten Leckereien!

Die Informationsveranstaltung für die neue Saison findet am 1. Februar statt. Die Vergaberunde erfolgt dann am 16. Februar. Genauere Informationen in Kürze hier.

 

 

 

 

 

Auf dem Laufenden bleiben?
Autoren Login
Datenschutz & Links
Sonnenhof im Netz

Besucherzähler

Heute 41

Gestern 29

Woche 101

Monat 1106

Insgesamt 61103

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

100% Ökostrom-Hosting durch UD Media